Unsere Toolpräsentationen auf der Digitalen tekom Jahrestagung

 

 

Quanos Gruppe - Zusammenschluss von SCHEMA, TID und Docware

Referenten: 

  • Nikolaus Scholz, Quanos Solutions GmbH
  • Marcus Kesseler, SCHEMA Gruppe
  • Rafi Boudjakdjian, TID Informatik GmbH

Die drei erfolgreichen Softwareexperten agieren jetzt unter der neuen Marke Quanos. Mit dieser Neuigkeit überrascht die Quanos Gruppe zu Beginn der tekom. Mehr über Hintergründe, Mission und Ziele des Verbundes erfahren Sie in dieser Präsentation.

 

Montag, 02.11.2020, 11:00 - 11:45 Uhr
und
Mittwoch, 04.11.2020, 13:15 - 14:00 Uhr

Warum Redaktionssystem? Warum SCHEMA ST4? Warum mit uns?

Referenten: 

  • Claudia Blaschke, SCHEMA Gruppe
  • Jörg Plöger, SCHEMA Gruppe
  • Dr. Rolf Keller, SCHEMA Gruppe

Wir erläutern zentrale Aspekte, die bei der Auswahl des richtigen Redaktionssystems eine entscheidende Rolle spielen und stellen uns als langfristiger Partner vor.

Beispiele illustrieren, wie flexibel unsere Kunden Print- und Online-Content erstellen.

 

Montag, 02.11.2020, 14:45 - 15:30 Uhr
und
Donnerstag, 05.11.2020, 14:00 - 14:45 Uhr

Digitalisierungskrücke PDF

Referenten: 

  • Marc Sörgel, SCHEMA Gruppe
  • Sebastian Göttel, SCHEMA Gruppe

Statt Print einfach PDF zum Download anbieten und schon ist Digitalisierung erledigt, oder? Nein! PDF teilt sehr viele Probleme mit der klassischen Print-Dokumentation. Aber wie sieht moderne, digitale Technische Dokumentation denn dann aus?

 

Dienstag, 03.11.2020, 14:45 - 15:30 Uhr
und
Mittwoch, 04.11.2020, 15:30 - 16:15 Uhr

 

Q&A zur Quanos Content Solutions

Die Geschäftsführer der Quanos Content Solutions GmbH, Marcus Kesseler und Nobuyoshi Shimada, stehen im Rahmen einers Q&A-Webinars 

am Dienstag, den 03.11.2020, 14:00 - 15:00 Uhr

oder

am Mittwoch, den 04.11.2020, 09:00 - 10:00 Uhr (in Englischer Sprache)

gerne zur Verfügung. Klicken Sie auf den jeweiligen Termin, um sich dafür anzumelden.

 

Die Vorträge rund um SCHEMA auf der Digitalen tekom Jahrestagung

Gerne weisen wir Sie auch auf folgende Vorträge hin:

AI Search – Technische Dokumentation automatisch mit dem Ersatzteilkatalog verbinden

Referent: 

  • Daniel Binder, TID Informatik GmbH

Die „AI Search“ bereitet den Weg zum digitalen Service 4.0. Sie basiert auf etablierter KI Technologie zur automatisierten Erstellung eines „Digital Information Twin“, der den Ersatzteilkatalog mit der passenden Technischen Dokumentation verknüpft.

 

Montag, 02.11.2020, 15:30 - 16:15 Uhr
und
Mittwoch, 04.11.2020, 14:45 - 15:30 Uhr

Wissen Sie wie ein Ersatzteilkatalog Ihren Service-Prozess optimiert?

Referent: 

  • Andreas Höfig, Docware GmbH

Wir zeigen Ihnen welche Vorteile und Möglichkeiten Sie sich mit einem Service-Informationssystem bei der Erfüllung Ihrer Serviceaufträge und somit bei der Einhaltung Ihrer Service Level Agreements erarbeiten können.

 

Dienstag, 03.11.2020, 13:15 - 14:00 Uhr
und
Donnerstag, 05.11.2020, 14:45 - 15:30 Uhr

Mit dem Quiz zum Zug kommen - Weiterbildung mit Gamification

Referent: 

  • Benjamin Rauschenberger, doctima GmbH

Gamification ist in aller Munde. Doch wie setzt man das praxisnah um? Welchen Nutzen stiftet dabei die Technische Redaktion? Und auf welche Stolpersteine sollte man achten?

In diesem Beitrag zeigen wir ein Quizsystem, mit dem die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ihre Fahrdienstbegleiter zu Themen der Tarif- und Konditionsgestaltung schulen. Die Quiz lässt sich einfach aus dem Content-Management-System erstellen.

 

Dienstag, 03.11.2020, 14:00 - 14:45 Uhr

Was bietet der Markt zum Thema Ersatzteilkatalog / Service-Informations-System?

Referent: 

  • Rafi Boudjakdjian, TID Informatik GmbH

Die Standard ETK-Systeme wachsen zusammen. Sprechen wir immer noch vom ETK oder bereits vom Service-Informations-System (SIS)? Erfahren Sie, wie die neue Generation sich stetig von einem zentralen SIS zu einem Digital Information Twin entwickelt.

 

Dienstag, 03.11.2020, 15:30 - 16:15 Uhr
und
Freitag, 06.11.2020, 11:00 - 11:45 Uhr

Schneller und günstiger mehr produzieren - was ist dran an den Versprechungen?

Referenten: 

  • Sebastian Göttel, SCHEMA GmbH
  • Dr. Rolf Keller, SCHEMA GmbH

ROI-Berechnung zur Einführung eines Redaktionssystems: Der Vortrag gibt einen Überblick über ein Vorgehensmodell zur Einführung eines Redaktionssystems. Kaum ein System wird eingeführt, wenn nicht im Vorfeld eine Prognose über dessen zu erwartenden Nutzen erbracht wird. Ein Schwerpunkt wird daher das Thema Return on Investment (ROI) einnehmen. Ein einfaches aber effizientes Werkzeug zur ROI-Ermittlung wird anhand von Beispieldaten vorgestellt.

Einmal erfassen erreicht: Wie kommt das PDF in die Datenbrille? Woher bekommt der Sprachassistent seine intelligente Dialogführung? Bekannte Vorteile von CMS sind: Eine Quelle für alle Varianten, Versionen und Übersetzungen einer Information bei optimaler Wiederverwendung. Ein CMS kann aber mehr: Als Zentrale für alle heutigen und künftigen Informations-Bedürfnisse: Egal ob Papier, PC, Smartphone, WhatsApp, Sprachassistent oder AR/VR-Welten: Einmal erfassen reicht!     

Übersetzungen im Griff dank Redaktionssystem und COTI: Sitzen Sie auch in der Sprachenfalle? Umso erfolgreicher Sie im Export sind, umso höher werden Ihre interen Aufwände und Ihre externen Übersetzungskosten. Im Redaktionssystem wird zwar nicht übersetzt, aber jeder Handgriff, den das CMS einspart, sparen Sie bei jeder Übersetzung erneut. Wir wollen beleuchten, wie Sie die Übersetzungskosten durch ein Redaktionssystem reduzieren und wie Ihnen der DERCOM-Standard COTI dabei hilft.

 

Mittwoch, 04.11.2020, 12:30 - 13:15 Uhr

Topics, Taxonomien & Co in der Praxis: Werkstattbericht eines Doku-Relaunches

Referent: 

  • Johannes Dreikorn, doctima GmbH

Philips unterzieht die Dokumentation für MRT-Systeme einem gezielten Relaunch. Der Content soll fit werden für die Publikation in modernen Kanälen. Zudem wird eine neue Hilfe als zentrale Informationsquelle für die User benötigt. Wir zeigen die wichtigsten Ergebnisse des Relaunches und reflektieren die Erfolgsfaktoren. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Organisation des Contents in verschlagworteten, flexibel einsetzbaren Topics.

 

Donnerstag, 05.11.2020, 09:30 - 10:15 Uhr

So gelingt der Umstieg von der dokumentierten Arbeitsweise auf "Smart Content"

Referenten: 

  • Elmar Baumgart, T3 GmbH
  • Cornell Alschner, Von Ardenne GmbH

Für seine Anlagendokumentation setzt VON ARDENNE seit Jahren erfolgreich ein CCMS ein. Ein ausgefeiltes Variantenmanagement basiert auf Masterdokumenten und Stücklisten, und Taxonomien werden seit langem genutzt. Künftig will VON ARDENNE auf Dokumente verzichten und Inhalte modular semantisch vernetzt über ein Informationsportal bereitstellen. Ziel sind Digital Content Services mit kunden-, rollen- und anlagenspezifischen Inhalten.

 

Freitag, 06.11.2020, 15:30 - 16:15 Uhr

Wenn Sie Termine mit Ihrem SCHEMA Ansprechpartner ausmachen wollen, besuchen Sie bitte die Seite https://h20.tekom-tagungen.de/registration#.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an tekom@schema.de.